enfrdeelitru

4 Große Trails in den Troodos-Bergen

Troodos-Bergwege

Erkunden Sie die natürliche Schönheit der Insel, insbesondere die Fauna, Flora und das Bergbauerbe, indem Sie die Naturpfade erkunden, die geschaffen wurden, um die wunderschöne Landschaft Zyperns hervorzuheben.


"GET ZURÜCK TO NATUR"


Eine Reihe einzigartiger und komplexer geologischer Prozesse hat Zypern zu einem Modell für Wissenschaftler und zum Schlüssel für das Verständnis der Entwicklung des Planeten Erde und seiner Ozeane gemacht.

Der bewaldete Gipfel von Troodos ist die tiefste Schicht eines Stücks ozeanischer Kruste und des oberen Erdmantels, dh ein Ophiolith, das vor 90 Millionen Jahren 8000 Meter unter der Meeresoberfläche gebildet wurde. Zyperns Wälder sind meist natürliche Wälder von großer Artenvielfalt und von großer ökologischer Bedeutung.



Die Wege



Im Allgemeinen ist das Gelände leicht zu überqueren und so sind auch die Wege. Die Routen beginnen und enden fast am selben Ort. Das Troodos Platz.

Die Wege sind Atalanti, Persephone, Psilo Dentro-Pouziaris und Kaledonia.

Grundsätzlich beginnt die Atalanti-Route bei 1730m, wo das Quadrat ist, geht dann zu 1830m und steigt schließlich wieder zu 1748 auf.

Die Routen von Persephone, Psilo Dentro-Pouziaris und Kaledonia beginnen bei 1730m, wo das Quadrat ist, dann geht es runter zu 1238m und steigt schließlich wieder zu 1700 auf.


ATALANTIWEG


ATALANTIWEG

TRAILTYP: Rundschreiben
STARTPUNKT: Troodos Platz
LÄNGE: 14km
GESCHÄTZTE DAUER: 4 - 5 Stunden
SCHWIERIGKEITSGRAD: 1
ENDEMISCHE PFLANZEN: Goldeiche (Quercus alnifolia), Manuarkia (Pterocephalus multiflorus subsp. Multiflorus), Upresse (Mentha longifolia subsp. Cyprica), Foetid Juniper, Troodos Alison (Alyssum troodi).
FAUNA | Die wichtigsten Arten von Fauna in diesem Bereich sind:
Mütter: Mufflon, Fuchs, Hase, Igel VÖGEL: Habichtsadler, Eichelhäher, Ringeltaube, Rebhuhn, Zwergrohrsänger (endemisch), Steinschmätzer (endemisch)
VÖGEL: Habichtsadler, Eichelhäher, Ringeltaube, Rebhuhn, Zwergrohrsänger (endemisch), Steinschmätzer (endemisch)
Reptilien: Zypernviper, Zypern Schlange (endemisch)

ATALANTI TRAIL 2
SEHENSWÜRDIGKEITEN: Der Weg führt um Chionistra Berg in einer Höhe von 1700-1750 Metern, durch dichte Gebiete von Schwarzkiefern (Pinus nigra subsp. Pallasiana) und Foetid Juniper (Juniperus foeditissima). Einer der größten Bäume, Foetid Juniper ist auf dem Weg gefunden; es ist 800 Jahre alt. Es gibt herrliche Ausblicke auf alle Bereiche der Insel. Besonders interessant ist der Eingangstunnel der Chrommine, der seit 1982 außer Betrieb ist. Der erste Endpunkt des Weges ist 9km entlang der Straße Troodos - Prodromos. Um den Weg fortzusetzen, müssen Sie die Hauptstraße überqueren und auf der Forststraße von Katoikies Chromiou in Richtung Agios Nikolaos tis Stegis Kirche um 200m gehen, wo ein Holzschild in Ihre Richtung zeigt; Der Weg verläuft etwa parallel zur Hauptstraße und endet am Troodos Platz, wo sich das Umweltinformationszentrum des Troodos National Forest Parks befindet. Ein Springbrunnen mit Trinkwasser befindet sich 3km vom Startpunkt Richtung Troodos-Platz.

PERSPEKTIONSWEG

TRAILTYP: Linear
STARTPUNKT: 150m südlich von Troodos Square, in Richtung der Polizeistation.
LÄNGE: 3km
GESCHÄTZTE DAUER: 1 Stunde
SCHWIERIGKEITSGRAD: 1
ENDEMISCHE PFLANZEN: Goldeiche (Quercus alnifolia), Zyprische Schädelkappe (Scutellaria cypria subsp. Cypria), Troodos Katzenminze (Nepeta troodi), Zypern Germander (Teucrium cyprium subsp. Cyprium), Manouthkia (Pterocephalus multiflorus subsp. Multiflorus), Troodos Salbei (Salvia willeana ).
FAUNA | Die wichtigsten Arten von Fauna in diesem Bereich sind:
Mütter: Fuchs, Hase, Igel
VÖGEL: Habichtsadler, Eichelhäher, Ringeltaube, Rebhuhn, Zypern-Träller (endemisch), Zypern-Steinschmätzer (endemisch)
Reptilien: Zypernviper, Zypern Schlange (endemisch)

PERSEFON TRAIL 2
SEHENSWÜRDIGKEITEN: Üppige Vegetation. Für den ersten 2-Weg der Route durchquert der Wanderer einen dichten Schwarzkiefernwald. Der Endpunkt bei Makria Kontarka bietet eine atemberaubende Aussicht. Der Wanderweg befindet sich im Troodos National Forest Park und ist Teil des europäischen E4-Pfades. Der Picknickplatz Kampos tou Livadiou befindet sich 2km vom Troodos Platz in Richtung Karvounas entfernt und in der Nähe von 2.5km finden Sie die Picknickplätze Armyrolivado und Livadi tou Pasia. Das Umweltinformationszentrum für den Troodos National Forest Park befindet sich am Troodos-Platz.

PERSEFONTRAIL (Google Map)


PSILODENTRO POUZIARIS-SPUR


PSILODENTRO (Großer Baum) - POUZIARIS TRAIL

TRAILTYP: Rundschreiben
STARTPUNKT: Der Kreuzungspunkt der Forststraße Platres - Mesa Potamos mit der Touristenstraße Moniatis - Platres - Troodos, nahe dem Psilodentro (Hoher Baum).
LÄNGE: 9km
GESCHÄTZTE DAUER: 3 - 4 Stunden
SCHWIERIGKEITSGRAD: 3 (Dieser Weg ist sehr anspruchsvoll aufgrund der bergauf und bergab Bereiche der Strecke.)
ENDEMISCHE PFLANZEN: Goldeiche (Quercus alnifolia), Purpur-Felsenkresse (Arabis purpurea), Manuarkia (Pterocephalus multiflorus subsp. Multiflorus), Zypern-Schädelkappe (Scutellaria cypria subsp. Cypria), Troodos-Salbei (Salvia willeana).
FAUNA | Die wichtigsten Arten von Fauna in diesem Bereich sind:
Mütter: Fuchs Hase, Igel
VÖGEL: Habichtsadler, Eichelhäher, Ringeltaube, Rebhuhn, Zwergrohrsänger (endemisch), Steinschmätzer (endemisch)
Reptilien: Zypernviper, Zypern Schlange (endemisch), Zypern Eidechse

PSILODENTRO (Großer Baum) - POUZIARIS TRAIL 2
SEHENSWÜRDIGKEITEN: Auf den ersten Kilometern durchquert der Pfad dichte Ansammlungen von Kalabrischen Kiefern, während er auf den 3-km, an den höher gelegenen Punkten, durch einen eindrucksvollen und dichten Schwarzkiefernwald (Pinus nigra subsp. Pallasiana.) Führt Auf dem Weg erleben Sie einen Panoramablick. Es befindet sich im Nationalpark Troodos.

KALEDONIENWEG

TRAILTYP: Linear
STARTPUNKT: (A) 350m von der Hauptstraße von Troodos Square - Platres, 3km vom Platz entfernt. Sie können den Ausgangspunkt auch von der alten Straße Troodos - Platres nach der Präsidentensommerresidenz erreichen. (B) Am Psilodentro (Hoher Baum) oberhalb von Pano (Ober) Platres
LÄNGE: 3km
GESCHÄTZTE DAUER: 1,5 Stunden
SCHWIERIGKEITSGRAD: 1
ENDEMISCHE PFLANZEN: Troodos-Salbei (Salvia willeana), Purpur-Felsenkresse (Arabis purpurea), Dorniger Ginster (Genista fasselata subsp. Crudelis), Minze (Mentha longifolia subsp. Cyprica), Aphrodites-Wolfsmilch (Euphorbia veneris), Goldeiche (Quercus alnifolia) .
FAUNA | Die wichtigsten Arten von Fauna in diesem Bereich sind:
Mütter: Fuchs, Hase, Igel
VÖGEL: Habichtsadler, Eichelhäher, Ringeltaube, Rebhuhn, Zwergrohrsänger (endemisch), Steinschmätzer (endemisch)
Reptilien: Zypernviper, Zypern Schlange (endemisch)

KALEDONIEN TRAIL 2
SEHENSWÜRDIGKEITEN: Vom Ausgangspunkt (a) führt der Weg durch einen dichten Wald und verläuft dann entlang des Cold River (Krios Potamos), der das ganze Jahr hindurch fließendes Wasser hat. Es passiert dann den Kaledonia Wasserfall und endet am Psilodentro in Pano Platres. Der Weg befindet sich im Troodos National Forest Park. Die E4-Länge der Route beginnt am Startpunkt (a) und verläuft bis zum Kaledonia-Wasserfall. Auf dem Troodos Platz finden Sie das Umweltinformationszentrum für den Troodos National Forest Park.

KALEDONIENWEG (Google Map)


Schwierigkeitsgrad der Wanderwege


Grad der Schwierigkeit der Spuren
Alle Lehrpfade sind wie folgt in 3-Schwierigkeitskategorien unterteilt:
Kategorie 1: Leichte Spur, mit sanftem Gefälle. Geeignet für jedes Alter und Fitness-Level.

Kategorie 2: Durchschnittlicher Schwierigkeitsgrad, geeignet für Erwachsene in fairer bis guter Kondition. Plötzliche Änderungen in der Steigung (bergauf und / oder bergab) und / oder Kurs in engem oder unebenem Gelände.

Kategorie 3: Hoher Schwierigkeitsgrad. Route mit schwierigem Gelände wie plötzlichen Änderungen in der Steigung (bergauf und / oder bergab), Kurs entlang besonders rau und / oder rutschig und / oder engen und / oder steilen Gelände. Geeignet für Erwachsene in sehr guter bis sehr guter Kondition. Ungeeignet für kleine Kinder.


MAP



ARTIKEL TEXT (Zypern Nature Trails) von:
Zypern Tourismusverband
enfrdeelitru